KAUFPREISAUFTEILUNG 

Ihr praktisches Berechnungstool für Gebäude- und Bodenanteile anhand des umgekehrten Ertragswertverfahrens

Mit dieser vereinfachten Bewertungsmethode zur Kaufpreisaufteilung anhand des umgekehrten Ertragswertverfahrens können Boden- und Gebäudeanteile ohne größeren Zeit- und Arbeitsaufwand gleichermaßen sowohl von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern als auch von Mitarbeitern der Finanzverwaltung und -gerichte sowie von Maklern, Bauträgern, Notaren, Immobilienkäufern u.v.m. näherungsweise ermittelt und von der Finanzverwaltung anerkannt werden.

Kaufpreisaufteilung mit: 

  • schnellen und einfachen Eingaben
  • unmittelbarer Ausgabe der Aufteilungsergebnisse
  • bis zu 3 alternativen Berechnungen zum direkten Vergleich und
  • sofortigem PDF-Ausdruck als Anlage für Ihre Steuererklärung und notarielle Kaufverträge

Probieren Sie es einfach mal bei einer hier im Beispiel konstanten 1.000 m² Grundstücksfläche aus:

Miteigentumsanteil

PDF-MUSTERAUSDRUCK

Musterberechnung zur Kaufpreisaufteilung


Hier können Sie einen Blick in eine fertige Berechnung für eine Eigentumswohnung mit hohem Bodenwert werfen:

Hier klicken zur Musterberechnung

 


BFH-Urteil vom 21.07.2020 - IX R 26/19

Kaufpreisaufteilung: BMF-Arbeitshilfe kann eine vertragliche Aufteilung nicht widerlegen

Der BFH hat in dem am 26.11.2020 veröffentlichten Urteil vom 21. 07. 2020 - IX R 26/19 festgestellt, dass die mit der BMF-Arbeitshilfe berechneten Boden- und Gebäudeanteile keinen Bestand haben können, da der BMF-Arbeitshilfe unzulässige Parameter zugrunde liegen.

Denn die BMF-Arbeitshilfe gewährleistet die von der Rechtsprechung geforderte Aufteilung nach den realen Verkehrswerten von Grund und Gebäude nicht!

Der BFH teilt damit die Rechtsauffassung in unserem DStR-Aufsatz "Kaufpreisaufteilung - Quo vadis?" (2020, 481 ff.) sowie der  dazugehörigen Dissertation von Dr. Jürgen Jacoby uneingeschränkt und zitiert diese mehrfach im o.a. Urteil.


Mehr Infos zum neuesten BFH-Urteil 

Lesen Sie hierzu auch einen aktuellen Aufsatz im Deutschen Steuerrecht

Kaufpreisaufteilungen bei Grundstücksanschaffungen - Quo vadis?

Steht die Arbeitshilfe des Bundesfinanzministeriums vor dem Aus?
Welche Alternativen gibt es?

Aufsatz im Deutschen Steuerrecht (DStR, 2020, S. 481 ff.) von Dr.-Ing. Jürgen Jacoby und Stefan Geiling